Radtour Heilbronn

Bei schönstem Wetter starteten wir mit 6 Teilnehmende in Großbottwar. In den Weinbergen unterhalb des Wunnensteins ging es nach Neckarwestheim, wo wir das AKW mit seinen Wasserdampfwolken bewundern konnten. Nun ging es weiter in den Weinbergen von wo wir einen schönen Blick auf den Neckar hatten. Unsere Mittagspause legten wir in einem schönen Biergarten kurz vor Heilbronn ein. Gut gestärkt ging es dann auf der stillgelegten Bahnstrecke Marbach-Heilbronn zunächst bis zur Öttinger Mühle bei Ilsfeld, wo wir eine Kaffeepause einlegten. Es ging nun über Ilsfeld, Beilstein, Oberstenfeld nach Großbottwar zum Ausgangspunkt. Die Tour betrug ca. 55 km.

 

Bericht und Bilder Martin Lang

weitere News

Bundeskaderplatz für Amelie Schilling

Jahresleistung wird belohnt

Amelie Schilling von der TSG Backnang wird für ihre Jahresleistung in 2021 mit einem Bundeskaderplatz belohnt. Die TSG...

Weiterlesen

3. Platz für TSG Turnerinnen

Ein besonderes Wettkampfformat gab es Corona bedingt beim diesjährigen Finale der Nachwuchsliga der jüngsten Turnerinnen der TSG Backnang 1846. Für...

Weiterlesen

Pilzwanderung in Berglen

Pilzwanderung in Berglen

 

Am 6. Oktober fanden sich neun Neugierige bei Berglen-Stöckenhof, um im Wald gemeinsam nach Pilzen zu suchen. Es war wie...

Weiterlesen