Waldführung in Berglen mit Förster Graß

Bei bestem Wetter trafen sich über 25 Interessiert am 7.September zur Waldführung auf dem Kottweiler Spielpatz.Förster Graß stelle an zwei Stationen die nachhaltige Waldwirtschaft vor. Es wird nur so viel geerntet wie nachwächst. Der Wald verjüngt sich selbst und der Mensch greift nur ein um z.B. die geschätzten Eichensprößlinge von schnellwachsenden und stark wuchernden Buchentrieben freizustellen.

Berglen ist in der guten Lage, eine ausgewogene Mischung von Eichen-, Buchen-, Kiefer- und Lärchenbäumen zu haben.

Der geringere Anteil an Fichten wurde infolge der Trockenheit vom Borkenkäfer stark befallen und musste gefällt werden.

Die vielen Fragen der Teilnehmer beantwortete der Förster gerne. Herzlich Dank dafür!

 

Zum Abschluss wurde am Feuer gegrillt und das Erlebte im Gespräch vertieft.

weitere News

Bundeskaderplatz für Amelie Schilling

Jahresleistung wird belohnt

Amelie Schilling von der TSG Backnang wird für ihre Jahresleistung in 2021 mit einem Bundeskaderplatz belohnt. Die TSG...

Weiterlesen

3. Platz für TSG Turnerinnen

Ein besonderes Wettkampfformat gab es Corona bedingt beim diesjährigen Finale der Nachwuchsliga der jüngsten Turnerinnen der TSG Backnang 1846. Für...

Weiterlesen

Pilzwanderung in Berglen

Pilzwanderung in Berglen

 

Am 6. Oktober fanden sich neun Neugierige bei Berglen-Stöckenhof, um im Wald gemeinsam nach Pilzen zu suchen. Es war wie...

Weiterlesen