Trotz Hitze Spaß an der Bewegung

Beim Gauturnfest in Welzheim starteten am Sonntag fast 600 Wettkampfteilnehmer

Brütende Hitze auf dem Welzheimer Sportplatz, gestaute Luft in vier hochbetriebenen Sporthallen und dennoch lachende Kindergesichter wohin man nur schaut. Das Turngau-Event war ein voller Erfolg. Für alle war etwas dabei: die ganz Kleinen bewiesen ihr Geschick an den Bewegungsstationen der Turniade und kletterten durch eine vielfältige Bewegungslandschaft aus Barren und umgedrehten Bänken. Den etwas größeren Teilnehmern ab sechs Jahren stand ein breites Wettkampfangebot zur Auswahl: Sie mussten drei Disziplinen aus Gerätturnen, Leichtathletik, Rope Skipping und Gymnastik absolvieren. Und da Sport Generationen vereinigt, durften auch die Erwachsenen mitmachen. Am Nachmittag ging es vor allem um Teamgeist: Neben einem Wasser-Lauf musste beim Teamwettbewerb ein Limes aus Klopapierrollen gebaut werden. Auch außerhalb der Wettkämpfe wurde den Kindern ein breites Angebot an Unterhaltung geboten – vor allem Wasserspiele durften bei dem Wetter natürlich nicht fehlen. Die wettkampferfahrenen Welzheimerinnen und Welzheimer haben sich einiges einfallen lassen, um die größte Hitze zu mildern. Seit März liefen die Vorbereitungen des Turnevents auf Hochtouren. Die Turnabteilungsleiterin der TSF Welzheim, Resi Koch, ist sehr zufrieden mit dem Ergebnis und lobt ihre 240 Helferinnen und Helfer, die das Turnevent erst ermöglichten. Die Antwort auf die Frage, warum man beim Kinderturnfest mitmachen sollte, fällt eindeutig aus: weil’s Spaß macht!