Wettkämpfe / Siegerlisten

Ausschreibung:

Mehrkampftag 26.05.2019, Korb 

STB Kindercup Mehrkampf, 2018, Haubersbronn

Siegerliste:
Mehrkampftag 10.06.2018
Mehrkampftag 21.05.2017

Deutsche Mehrkampfmeisterschaften in Einbeck 2018

Amy Schubert (SC Korb) erkämpfte sich bei ihrer ersten Teilnahme an einer Deutschen Mehrkampf-Meisterschaft, im Jahn-Sechs-Kampf der Jugend 16/17 Jahre einen sensationellen 7. Platz mit 59,02 Punkten.

Ihr Wettkampf begann mit einer Stufenbarrenübung (10,60 Punkte). Danach folgte eine Boden-Kür (11,75 Punkte). Beim 100m Sprint blieb die Uhr bei 14,08 sec. stehen (10,719 Punkte).

Der dritte Versuch beim Kugelstoßen mit einer persönlichen Bestleistung von 11,01m wurde mit 11,01 Punkten belohnt. Im Hallenbad wurde der Wettkampf mit dem Kunstspringen vom 1m Brett fortgesetzt. Der erste Sprung "Delphinkopfsprung" gelang, den zweiten 1 1/2 Salto vorwärts gehockt bekam sie nicht gerade ins Wasser (5,336 Punkte). Die Letzte Disziplin 100m Brustschwimmen bewältigte Sie mit einer neuen persönlichen Bestzeit 1:38,4 Min. (9,575 Punkte).

Melina Weller (TSG Backnang) belegte im gleichen Wettkampf den 6. Platz mit 59,198 Punkten.
Bericht und Bild Werner Kluge

Vera Oettinger zum neunten Mal in Folge deutsche Meisterin

Vera und Dr. Barbara Oettinger (Verband für Modernen Fünfkampf BW) gewannen bei den Deutschen Mehrkampfmeisterschaften 2018 am 15. und 16. September in Einbeck (Niedersachsen) jeweils die Goldmedaille. Beide starteten im Friesen-Fünfkampf, der aus Luftgewehrschießen, Kugelstoßen, Laufen, Schwimmen und Degenfechten besteht. In der Altersklasse W 20+, d. h. bei den weiblichen Aktiven, ging Vera Oettinger gleich in der ersten Disziplin in Führung und siegte bei insgesamt 56,2 von ihr erzielten Punkten nicht nur mit einem überragenden Vorsprung von über 15 Punkten auf die Zweitplatzierte, sondern war auch in jeder Teildisziplin die Beste. Damit gelang der angehenden Ärztin der neunte deutsche Meistertitel in Folge.
Mutter Barbara Oettinger zeigte in ihrer Altersklasse W 50+ ebenfalls überzeugende Leistungen und konnte sich wie im Vorjahr über die Goldmedaille freuen.
Bericht und Bild: Barbara Oettinger

Landesfinale 14.07.2018 in Albstadt- Ebingen

Landesfinale 14.07.2018 in Albstadt- Ebingen
4 Teilnehmer, 4 Podestplätze das war ein erfolgreicher Wettkampf für den TSV Leutenbach. Wir sind mit 4 Kindern zum Landesfinale in Albstadt-Ebingen gefahren und haben dort einen Jahnkampf, der aus 3 verschiedenen Sportarten besteht gemacht. Begonnen haben die Jungs im Hallenbad mit schwimmen und tauchen, danach ging es dann auf den Sportplatz wo sie dann werfen und laufen mussten, zum Schluss ging es dann an unsere Paradedisziplin, dem Turnen, in die Halle. Die Jungs mussten dort zeigen was sie am Boden und Barren gelernt hatten. Als das alles dann beendet war durften sie nach kurzer Zeit schon zur Siegerehrung gehen. Bei den 8-jährigen freute sich Janis über einen 3. Platz  
und Felix durfte ganz nach oben auf den 1. Platz. Bei den 9-jährigen erreichte Elias den 2. Platz und Luca wurde 3.
Das TSV-Leutenbach-Team gratuliert allen zu ihren guten Leistungen

Bilder und Bericht Heike Mergenthaler

Mehrkampftag in Korb

302 Teilnehmer beim Mehrkampftag

302 Turnerinnen und Turner aus 19 Vereinen nahmen am diesjährigen Mehrkampftag des

Turngau Rems-Murr in Korb teil. Bei sehr guten Wetterbedingungen wurde um 9:00 Uhr der Mehrkampftag für die weibliche D-Jugend und für alle männlichen Jugenden gestartet. Die Turnerinnen und Turner konnten ihre Leistungen in 6 Disziplinen unter Beweis stellen. Beim Schüler- und Jugendmehrkampf mussten drei turnerische- und drei Leichtathletik-Disziplinen absolviert werden. Der Schüler- und Jugendjahnwettkampf  beinhaltete neben zwei turnerischen- und zwei leichtathletischen- auch zwei schwimmerische Disziplinen.

21 Teilnehmer bestritten  die   Leichtathletik-3-Kämpfe. Ab 11:30 Uhr starteten die F-, E-, C-, B-, A-Jugendturnerinnen, Juniorinnen und Aktive  mit ihrem Durchgang. Die Siegerehrungen wurden in zwei Durchgängen durchgeführt.


Das Turngaufinale des Schüler- und Jugendmehrkampfs diente als Qualifikationswettkampf für das Landesfinale am 14. Juli in Albstadt-Ebingen, für welches sich 124 Teilnehmer qualifiziert haben.

Landesturnfest Weinheim

Vera und Barbara Oettinger siegen beim Landesturnfest in Weinheim

Vera und Dr. Barbara Oettinger aus Lorch (Verband für Modernen Fünfkampf BW) siegten bei den Baden-Württembergischen Mehrkampfmeisterschaften, die im Rahmen des Landesturnfests in Weinheim am 1. Juni stattfanden. Beim Friesen-Fünfkampf gewannen sie in ihren Altersklassen mit überragendem Vorsprung die Goldmedaille.
Vera Oettinger lag bei den weiblichen Aktiven 20+ mit ihren 57,217 Punkten um über 15 Punkte vor der Zweitplatzierten und erzielte mit großem Abstand die höchste Punktzahl sämtlicher Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Friesen-Fünfkampf-Wettbewerbs. Sie überzeugte erneut mit hervorragenden Leistungen in allen Einzeldisziplinen Luftgewehrschießen, Laufen, Kugelstoßen, Schwimmen und Degenfechten.
Ihre Mutter Barbara Oettinger konnte sich mit 46,917 Punkten über eine neue persönliche Bestleistung freuen und war um mehr als 11 Punkte besser als die Zweite.

Bericht und Bild Dr. Barbara Oettinger

Ansprechpartner

Fachwart Mehrkämpfe
Werner Kluge

Buocher Str. 37
71404 Korb
Tel. 07151-33628
E-Mail mehrkampf(at)turngau-rm.de