Turngau-Jugend

Funktion

Name

Mail

Vizepräsidentin Kinder und Jugend

unbesetzt

jugend@turngau-rm.de

Fachwart/in Jugend

unbesetzt

 

Fachwartin Kinder

unbesetzt

 

Fachwart/in Eltern-Kind und Vorschulturnen

unbesetzt

 

Referent/in ÖA Jugend

Silke und Moritz Seibold

oeffentlichkeitsarbeit-jugend@turngau-rm.de

Protokollführer/in

unbesetzt

 

Beisitzer/in

Annika Muszkiet

 

Beisitzerin

Laura Lentini

 

Beisitzerin kooptiert

Helena Ewersmeyer

 

Beisitzer/in

unbesetzt

 

Jugendturntag

am Samstag, den 07. November 2020 um 10:00 Uhr - bedingt durch Covid-19 verschoben 

 

Ausrichtender Verein: 

Jugendturntag 23.11.2019 in Weiler/Rems

Der diesjährige Jugendturntag wurde in der Bronnbachhalle vom Turnverein Weiler/Rems ausgerichtet. Neben dem obligatorischen gemeinsamen Frühstück und Grußworten rund zum Thema Jugend und Sport erwartete uns auch eine sportliche Einlage.

Während die meisten Gäste noch den leckeren Obstsalat verspeisten, begrüßte unsere Vizepräsidentin Kinder und Jugend, Patricia Weyhmüller, die vielen Vertreterinneren und Vertreter der verschiedenen Vereine im Turngau Rems-Murr, die Grußwortrednerinnen und Grußwortredner und die zahlreichen Gäste.

Nach der Begrüßung zitierte Turngaupräsidentin Gislind Gruber-Seibold eine junge Studie der Weltgesundheitsorganisation: Über 80 Prozent der deutschen Kinder und Jugendlichen bewegen sich zu wenig. Klaus Beck, Weilers Ortsvorsteher, ging als folgender Redner auf die zitierte Studie ein und bemängelte die oft fehlende Motivationsbereitschaft der Eltern. Der Vorsitzende des TV Weiler/Rems, Prof. Dr. Wolfram Vogel betonte wie Beck die Notwendigkeit des Ehrenamtes, bevor Schulrat Artur Stang vom staatlichen Schulamt Backnang verschiedene Bewegungshürden bei Jugendlichen aus pädagogischer Sicht beleuchtete. Zusätzlich stellte sich Isabelle Kübler vor, die neue Fachbereichsleiterin im Bereich Schulen und Vereine der Stadt Schorndorf.

Kurz vor der Pause präsentierten Kyra Straub und Sarah Schulz vom Schwäbischen Turnerbund verschiedene moderne pädagogische Sportpraktiken für Kinder und Jugendliche. Während der Pause stellten die beiden in der großzügigen Bronnbachhalle verschiedene Übungen vor, die mit auf Kinder abgestimmten Elementen verschiedener Lerntheorien ausgestattet waren. So zum Beispiel die "balancierende Katze" oder der "Elefantensitz". Bei letzterer Übung wird sowohl die Kondition als auch die Schnellkraft trainiert, Kinder können dabei als Element der Belohnung Karotten sammeln: Je nachdem, wie oft sie es in 30 sec schaffen, sich auf die Weichbodenmatte zu setzen und wieder aufzustehen, gibt es eine, zwei oder drei Karottenbildchen. Die Arme müssen bei der Übung stets in die Luft gestreckt sein. Die Belohnungen sind dabei nach gestaffelten Altersgruppen eingeteilt. Nach der sportlichen Einlage präsentierten Straub und Schulz noch das Mini-Turn-Abzeichen für Kinder. Themen wie Bella, die fleißige Biene und Finn, der fleißige Frosch sollen Kinder dazu bringen, am Ball zu bleiben.

Zum Abschluss führte uns Patricia Weyhmüller noch durch einige Neuigkeiten aus dem Bereich Kinderturnen. Da es keine Anträge oder Änderungswünsche gab, konnten alle noch die Sonnenstrahlen des schönen Samstagnachmittags genießen.
Bericht und Bilder Moritz Seibold

 

Ehrungen für zwei langjährige Jugendleiterinnen im TV Weiler

Weiler. Anlässlich des Jugendturntags, den der Verein ausgerichtet hat, wurden Martina Mörk und Monika Klemes vom Turngau Rems-Murr ausgezeichnet.

 

Seit über zwölf Jahren engagiert sich Monika Klemens im TV Weiler-Rems als Übungsleiterin im Kinderturnen, seit elf Jahren trägt sie auch Verantwortung als stellvertretende Gesamt-Jugendleiterin. Außerordentlich gelobt wurde ihre große Bereitschaft, alle Veranstaltungen im Kinder- und Jugendbereich zu begleiten. Für ihr ehrenamtliches Engagement überreichte ihr die Turngaupräsidentin Gislind Gruber-Seibold die STB-Ehrennadel in Bronze.

Martina Mörk, die seit fünfzehn Jahren als Gesamtjugendleiterin ehrenamtliche Arbeit im TV Weiler-Rems leistet und noch länger als Übungsleiterin aktiv ist, erhielt die Bronzene Ehrennadel des Deutschen Turner-Bundes. Die vielen Jahre ihrer ehrenamtlichen Einsatzfreude sind gefüllt mit unzähligen Aktivitäten, Altennachmittagen, Bädlesfesten, Auftritten der TV Jugend beim Kindertanzen, Hip-Hop, Zirkussport und vielem mehr. Auch für den Kinderfasching gilt beiden Jugendleiterinnen der Dank Weilers - die Bronnbachhalle platzt jeden Rosenmontag fast aus den Nähten, wenn etwa 700 Kinder mit ihren Eltern und Großeltern durch den Bewegungsparkour toben!
Text und Bild Moritz Seibold

Jugendturntag 2018 in Gschwend

Patricia Weyhmüller neue Vizepräsidentin Kinder und Jugend
Gschwend
. Beim diesjährigen Jugendturntag des Turngaus Rems-Murr gab es Neuwahlen. Nach der Verabschiedung von Saskia Heyduk wurde Patricia Weyhmüller einstimmig zur neuen Verantwortlichen für den Kinder- und Jugendbereich gewählt.
Es fing an, wie Jugendturntage des Turngaus Rems-Murr immer beginnen: mit einem liebevoll gerichteten Frühstücksbuffet des ausrichtenden Vereins. Es gab alles: Brötchen, Brezeln, Kuchen, Hefezopf, Müsli, Gemüse …“das habt ihr klasse gemacht“, wurden die Gschwender gelobt! Und es funktionierte wie immer: neue Kontakte wurden geschlossen, alte Bekanntschaften aufgefrischt. Man freut sich, wenn man sich trifft.
So war es kein Wunder, dass der Jugendturntag sehr harmonisch verlief. Nach den Grußworten und dem Bericht der Turngaujugend gab es einstimmig Entlastung und großes Lob für das vergangene Jahr. Turngaupräsidentin Gislind Gruber-Seibold verabschiedete die scheidende Vizepräsidentin Saskia Heyduk und sprach den Dank des ganzen Turngaus aus. Dann gab es Neuwahlen. Für das Amt der Vizepräsidentin Kinder und Jugend wurde Patricia Weyhmüller gewählt.
Wieder ein Fachwart Kinder
Sehr froh war der Jugendturntag auch, dass er nach einigen Jahren der Vakanz das Fachwartsamt Kinder wieder besetzen konnte: Bianca Hess, seither Beisitzerin, ist bereit, diese neue Verantwortung zu übernehmen. Viele Jahre suchte man auch vergeblich nach Verstärkung in der Öffentlichkeitsarbeit, Silke und Moritz Seibold werden die Jugend hier unterstützen.
Wiedergewählt wurde Laura Lentini, die bereits in den letzten zwei Jahren als Beisitzerin aktiv bei der Turngau-Jugend dabei war.
Danach wurde es lebendig:
Sechs Informationsstände waren vorbereitet worden, um für mehr Hilfe beim Gaukinderturnfest zu werben.
„Wir wissen doch, wie es läuft“, meinte die neue Vizepräsidentin Patricia Weyhmüller, „wir haben ja alle mal als Windelflitzer angefangen und jetzt geht es halt in der Jugend weiter“.
Für vier große Veranstaltungen ist die Jugend im Jahr verantwortlich: für das Gaukinderturnfest, für zwei Kinderturncups und für den Jugendtag. Und alle treffen sich bestimmt beim Gaukinderturnfest am 30. Juni in Welzheim wieder.
Bilder: Moritz Seibold und Sibylle Lentini; Text: Moritz und Silke Seibold